Dorotheenstraße 126, 53111 Bonn - Telefon 0228/775440 - Fax 0228/775438

 

 

KONZEPTE

 

 

Internationaler Seiteneinsteigerkurs (ISK)

In diesen Kurs können Nichtmuttersprachler aufgenommen werden, deren Deutschsprachkenntnisse schon soweit fortgeschritten sind, dass ein Einstieg in den regulären Ablauf der ARS nach einem, spätestens nach zwei Semestern möglich erscheint.
 

Alle Informationen als PDF-Datei herunterladen.

 

 

Kind und Schule (KuS-Klasse)

Dieses Projekt richtet sich speziell an junge Mütter und Väter aus Bonn, die den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und 10 nachholen möchten. Um Kindererziehung und eigene Schulausbildung besser vereinbaren zu können, bieten wir neben dem regulären Unterricht Beratung/Begleitung in schwierigen Lebenssituationen durch eine erfahrene Diplomsozialpädagogin an. Der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch,
Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften und Biologie findet in
einer kleinen Klasse in angenehmer Lernatmosphäre und mit Teilnehmern mit ähnlichen
Interessenslagen statt.
Während der Unterrichtszeit ist eine Kinderbetreuung ( Kita, OGS, Tagespflegeperson)
in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Bonn garantiert.

Ansprechpartner sind Frau Eichhorn-Schrage und Frau Kegel.
 

Alle Informationen als PDF-Datei herunterladen.

 

 

Europäischer Computerführerschein - ECDL (European Computer Driving Licence)

Der zertifizierte Nachweis von IT-Kompetenzen wird von Unternehmen immer häufiger erwartet und verbessert die Chancen der Bewerber.

Einer der anerkannten Nachweise dieser Kompetenzen ist der
Europäische Computerführerschein „ECDL“.

Die Prüfungen für den ECDL müssen in zertifizierten Testzentren abgelegt werden.
Diese Möglichkeit bietet ab sofort die Abendrealschule Bonn.

Das hat für unsere Studierenden mehrere Vorteile:

  • Sie können die Prüfungen in der Schule absolvieren.
  • Sie können die Prüfungen kostengünstiger ablegen, als dies bei Schulungszentren der Fall ist.
  • Sie können eine an einer anderen Schule begonnene ECDL-Zertifizierung in der ARS Bonn beenden.
  • Sie können im Informatikunterricht beraten und auf die Tests vorbereitet werden

Wer kann die Prüfung an der ARS Bonn ablegen?
Alle Studierenden der Abendrealschule Bonn sowie Schüler anderer Schulen können die Prüfungen zum ECDL vor Ort in der Dorotheenstraße ablegen.


Wie können Sie sich genauer informieren und anmelden?
Wenden Sie sich an die Informatik-Lehrer der ARS, um mehr Informationen zu erhalten oder einen Prüfungstermin zu vereinbaren.
 

Alle Informationen als PDF-Datei herunterladen.

 

 

Europäisches Zertifikat für Berufsqualifizierung (euZBQ)

Mit Beginn des Wintersemester 2008/09 bietet die Abendrealschule Bonn für Studierende die Möglichkeit zum Erwerb des Europäischen Zertifikats für Berufsqualifikation.


Die Teilnehmer werden während der vier Semester durch Lehrerinnen und Lehrer dieser Schule regelmäßig persönlich beraten. Gleichzeitig führen wir einen diagnostischen Persönlichkeitstest durch.
Zur Dokumentation aller an der Abendrealschule erbrachten Leistungen und erworbenen Zertifikate erhalten die Teilnehmer einen Profil-Pass-Ordner zur Vorlage bei künftigen Bewerbungen.
Wir erheben für das gesamte Programm einen Kostenbeitrag pro Semester. Dieser ist jeweils am Semesteranfang zu entrichten.
 

Alle Informationen als PDF-Datei herunterladen.

 

 

PARS - Praktikum an der Abendrealschule

Das Projekt läuft seit dem Sommersemester 2006. Ziel ist es, unter besonderen Bedingungen den HA9 innerhalb eines Jahres bzw. in eineinhalb Jahren zu erlangen.

Der erfolgreiche Abschluss beinhaltet einen schulischen Unterricht, der an vier Tagen stattfindet und die Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Gesellschaftslehre, Berufswahlorientierung und Lernen lernen abdeckt.
Innerhalb einer Klasse werden der Vorkurs1, der Vorkurs 2und das 1. Semester zusammen/parallel unterrichtet.
Im Fokus des Unterrichts steht für Lehrer/innen und Studierende der intensive Umgang mit Methoden zum selbständigen Lernen (Modularbeit, Stationenlernen...).
Zusätzlich absolvieren die Teilnehmer ein Praktikum in einem Betrieb ihrer Wahl mit einem Umfang von 120 Praktikumsstunden pro Semester. Der Praktikumstag ist in der Regel mittwochs, die Stunden können aber auch in einem Blockpraktikum in den Schulferien absolviert werden. Das Arbeitszeugnis des Betriebes ist Bestandteil des Zeugnisses.

Prozessbegleitend erfolgt eine sozialpädagogische Betreuung.


PARS:

  • Kleine Lerngruppe
  • Methodentraining
  • Kommunikationstraining
  • Berufswahlorientierung
  • Intensive Betreuung des Einzelnen
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Eventuell Option auf einen Ausbildungsplatz
  • HA10 und FOR an der ARS Bonn

Ansprechpartnerin: Ulrike Klein, Telefon 0228-776754 (von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr)

 

 

Besonderer Förderkurs zum Erwerb des Hauptschulabschlusses

Ziel ist die Erlangung des Hauptschulabschlusses.

Studierende arbeiten hier in einer semesterübergreifenden Lerngruppe.
Die Verweildauer in diesem Bereich der Schule beträgt 1,5 bis 2,5 Jahre, also maximal 5 Semester.

Es gibt zwei Lerngruppen mit 18 Studierenden. Wenn ein Studierender die Maßnahme abbricht, wird der freiwerdende Platz sofort neu besetzt.

Unterrichtet werden die Fächer/Lernbereiche:


Deutsch, Mathematik, Englisch
Natur und Gesellschaftswissenschaften
Berufswahlorientierung

Alle Informationen als PDF-Datei herunterladen.